elfi-user-portlet

Research themes
Parent-programme:
Sub-programme:
ProjectScholarships for StudentsGrants for GraduatesGrants for Postdoctorals
Volume:bis zu € 30.000,- für bis zu 7 Stipendien
PeacekeepingDeveloping CountriesMobility
Target date:open
General
Hamburg

Der Übersee-Club vergibt zur Förderung junger Akademiker/innen und Wissenschaftler/innen Ausbildungs-, Fortbildungs- und Forschungsstipendien für Auslandsaufenthalte. Der Schwerpunkt der Förderung liegt auf den Gebieten Weltwirtschaft und Politik, Entwicklungshilfe, Geographie und Völkerkunde. Der Übersee-Club wird damit seiner wesentlichen Zielsetzung - der Förderung internationaler Gesinnung und der Völkerverständigung zum Wohle der Gesamtheit der Völker - satzungsgemäß gerecht.

I. Art der Förderung

1. Ausbildungsstipendien werden im Anschluß an ein mit Auszeichnung abgeschlossenes Studium gewährt.

2. Fortbildungsstipendien werden jungen Akademikern/innen gewährt, die bereits praktisch tätig gewesen sind und sich durch besondere Leistungen hervorgetan haben; sie dienen der Ausweitung bisher erlernter Kenntnisse durch einen Auslandsaufenthalt. Das Höchstalter der Stipendiaten beträgt 36 Jahre. Zum Zeitpunkt der erstmaligen Gewährung des Stipendiums darf der Abschluß der Berufsausbildung des Stipendiaten nicht länger als 10 Jahre zurückliegen.

3. Forschungsstipendien werden jungen promovierten Akademikern/innen gewährt, die nach Abschluß des Studiums wissenschaftlich tätig sind und sich durch hervorragende Veröffentlichungen ausgezeichnet haben; sie dienen der Arbeit des Stipendiaten in anderen Forschungseinrichtungen, insbesondere einem Aufenthalt im Ausland.

4. Forschungszuschüsse können zur Förderung bestimmter Forschungsprojekte oder wissenschaftlicher Arbeiten im Ausland gewährt werden.

II. Umfang der Förderung

Die jedes zweite Jahr zur Verfügung gestellte Gesamtsumme beträgt bis zu 30.000,- Euro für bis zu 7 Stipendien. In der Regel werden die Stipendien als Einmalbetrag gezahlt. Die Verleihung der Stipendien soll jeweils an den "Großen Übersee-Tagen" erfolgen. Die Stipendien dienen in der Regel dazu, einen Auslandsaufenthalt von drei Monaten (oder länger) teil bzw. voll zu finanzieren. Die Stipendien sind im Rahmen der Bestimmung des § 3 Nr. 44 EStG steuerfrei. Etwaige Steuern hat der Geförderte selbst zu tragen. Das gilt insbesondere bei Forschungsstipendien, soweit sie eine Beihilfe beinhalten, die für die persönliche Lebensführung des Empfängers bestimmt ist. Zwischen dem Übersee-Club e.V. und den Stipendiaten besteht kein Arbeitsverhältnis; Beiträge zur Sozialversicherung werden nicht übernommen. In Härtefällen (Krankheit, Geburt, Tod) kann das Präsidium eine Beihilfe gewähren. Für seinen Versicherungsschutz hat der Stipendiat selbst Sorge zu tragen.

III. Verpflichtung des Geförderten

1. Während der Laufzeit des Stipendiums soll der Stipendiat nicht zu Arbeiten verpflichtet werden, die mit dem Studienzweck nicht in Verbindung stehen; er darf keine bezahlte Arbeit annehmen, wobei regelmäßige Einkünfte aus nichtselbständiger Tätigkeit bis monatlich 325,-- Euro erlaubt sind. Mit Annahme des Stipendiums hat sich der Stipendiat zu verpflichten, seine volle Arbeitskraft auf das Ausbildungs-, Fortbildungs- oder Forschungsvorhaben zu konzentrieren.

2. In wissenschaftlichen Arbeiten des Stipendiaten, die während oder aufgrund der Förderung abgefaßt und veröffentlicht werden, muss in entsprechender Weise erwähnt werden, daß die Arbeit mit Unterstützung des Übersee-Clubs erfolgt ist. Eine Ausfertigung dieser Arbeit muß dem Übersee-Club zur Verfügung gestellt werden. Grundsätzlich ist das Ergebnis der Arbeit, die durch das Stipendium gefördert wird, dem Übersee-Club in geeigneter Form zugänglich zu machen (Artikel, Habilitation ggf. Dissertation oder Reisebericht).

IV. Auswahl der Geförderten

Das Vorschlagsrecht für Stipendiaten und Forschungsprojekte liegt bei der Universität Hamburg und der Wirtschaftsakademie Hamburg. Zur Vergabe-Vorbereitung der Stipendien wird unter dem Vorsitz des Präsidenten des Übersee-Clubs ein Stipendien-Ausschuß gebildet. Diesem sollen neben dem Präsidenten zwei weitere Mitglieder des Präsidiums und der Geschäftsführer angehören. Der Stipendien-Ausschuss beschließt einstimmig über die Vergabe der Stipendien aufgrund der Gutachten.

Documents
Document typeNameLast changed
TenderDer Übersee-Club e.V. Hamburg - Stipendien
Powered by Elfi
Create profile
Copy profile